In dieser Rubrik erfahrt Ihr, welche Kinder im Schuljahr 2018/2019 in der Jahnschule lernen. Einige Klassen berichten über Höhepunkte ihres Schulalltages.

 

Pünktlich zum Rosenmontag war es wieder soweit. Schon ganz aufgeregt baten ca. 60 Schüler der 5. und 6. Klassen der Jahnschule um ein Eintrittsbändchen zu der nun schon traditionellen Faschingsdisco.

Organisiert hatte diese schöne Veranstaltung unsere Schulsozialarbeiterin Frau Blotny mit Hilfe der Klassen. Jeder war für etwas verantwortlich, so zum Beispiel für die Deko, den Einlass, das Einkaufen und die Gestaltung der Getränke-und Snackbar und natürlich für das Aufräumen.

Wie schon in den letzten Jahren heizte das „TMB Event-Dj-Team“ uns total ein und sorgte dafür, das wir von der 1. Sekunde an die Tanzfläche stürmten. Sogar eine Lasershow durften wir erleben und auch eine richtige Nebelmaschine kam zum Einsatz. Ein herzlicher Dank dafür geht an unseren ehemaligen Jahnschüler Ben Grell mit seinem Team. Wir fanden das alle sehr cool! Viele von uns waren verkleidet. Wer das nicht wollte, nutzte die Chance, mal das neueste Outfit und chice Klamotten anzuprobieren und die Haare zu stylen. Auch Frau Solodov und Frau Mai hatten ein Kostüm an. Manche Jungs waren noch etwas zurückhaltend, aber bei den richtigen Hits machten sie auch mit. Ein Höhepunkt der Veranstaltung war der Auftritt der „Kinderfunkengarde des Laaslicher Karnevalsvereins“.  Der Saal tobte und es wurde Zugabe eingefordert. So etwas hatten die meisten von uns noch nicht live erlebt. Ein großer Dank geht an alle Mitwirkenden und besonders an Frau Weber, Ronjas Mutter, die diesen Auftritt ermöglichte.

Ja, für uns steht fest: das war ein super Nachmittag, den wir gern wiederholen möchten. Wir danken unseren Klassenleitern, Frau Knop, Frau Solodov, Herrn Niklaus für ihre Unterstützung.